Plattdeutsch in der Gemeinde Krummhörn

Der Rat der Gemeinde Krummhörn hat
Herrn Heinz Richter zum Plattdeutschbeauftragen
unserer Gemeinde bestellt.

Ik bün Plattdüütskbeupdraaggter wor`n, weil dat Erhollen van uns moje Spraak en grote Upgaav un för uns in Krummhörn van besünner Bedüden is. Bi uns gifft dat noch mennig Bedrieven, waar Plattdüütsk proot word und dat sall tominnst so blieven – beter noch, dat word van Jahr to Jahr en bietje mehr; besünners de jung Minsken sullen sük troen.
Heinz Richter

Nögen to de veerde Plattdüütskbeupdraggtenversammeln 2015 wieder unnen

Plattdüütskbeupdraaggter in'd School (bitte klicken)


An de
Plattdüütskbeupdraggten
van de oostfreeske Kommunen

Aurich, 29.09.2015
Nögen to de veerde Plattdüütskbeupdraggtenversammeln 2015

Leev Plattdüütskbeupdraggten,
mit disse Breev muchen wi jo all to dat token Treffen in d´ Oktobermaant nögen. De Termin för dat Treffen is

Middeweek, de 14. Oktober 2015, um 14.30 Ühr
in de Sitzungssaal in dat neje Raadhuus Pees‘ m (Pewsum),
Rathausstraße 1, 26736 Pewsum.

Wi treffen uns in dat Forum van dat neje Raadhuus.
Wat daar geböhren sall:
- Begröten
- De Börgmester van d‘ Gemeent Krummhörn, Frank Baumann, stellt dat neje Raadhuus vör
- Berichten van d‘ Plattdüütskmaant 2015 mit en Utkiek up token Jahr
- Token Jahr Plattdüütskbüro
- Büntingspenn
- Anners noch
Mellt jo bitte bit Fredag, de 9. Oktober 2015, bi uns an
(platt@ostfriesischelandschaft.de of 04941 179952)
Wi freien uns up jo!
Mit beste Gröten
Grietje Kammler
Plattdüütskbüro

Pldübedra

4. Versammeln van de Plattdüütskbeupdraggten An de 15.10.2015 was dat weer sowiet: Dat 4. Maal in disse Jahr kwammen de Plattdüütskbeupdraggten van de Kommunen in Oostfreesland binanner. Nöögt harr de Gemeente Krummhörn in dat neje Raadhuus in Pees`m. Thema was de Plattdüütskmaant 2015: Wat is good lopen, wat mutt man token Jahr anners maken? Man all wassen best tofree: All Aktionen un Veranstaltens sünd allerbest lopen. Ok prootden de Plattdüütskbeupdraggten över Plattdüütsk in de Kinnergaarns un Scholen. Fraagt wurr, waarum dat in Nedersassen noch kien Schoolfack "Plattdüütsk" geven deit. Se willen mit anner Plattdüütskbeupdraggten ut Nedersassen an de 27.11. in Bad Zwischenahn tosamenkomen, daarmit se överleggen könen, wat anner Lannen, as Sleswig-Holsteen un Hambörg, de Platt an Grundscholen al as Schoolfack inföhrt hebben, anners maken. Hören willen se daarto Renate Schnack, de Beupdraggte för Minderheiden in Sleswig Holsteen.

GS Jennelt

Dat Plattdüütskbüro graleert un seggt: Maakt wieder so!

En plattdüütsken Bokenkist för de Gemeent Krummhörn

An de 19.1.2015 övergaff dat Plattdüütskbüro tosamen mit de Plattdüütskbeupdraggte van de Gemeent Krummhörn, Heinz Richter, un Börgmester Frank Baumann en plattdüütsken Bokenkist an de Bibliothek van de Grundschool Jennelt stellvertredend för de Gemeent Krummhörn. De Idee van de Bokenkisten kweem 2011 van de Plattdüütskbeupdraggten van de Kommunen in Oostfreesland un dat Plattdüütskbüro up. Elk un een sall de Mögelkheid hebben, umsünst up en Utwahl an plattdüütske Materiaal in sien egen Kuntrei togriepen to könen: Ollen un ok de Mitarbeiders van de Kinnergaarns un Grundscholen.

KG Visquard

Ok de Kinnergaarn "Lüttje Eiland" in Viskert is nu mehrsprakig

An de 17.2.2015 tekende de Oostfreeske Landskupp de Kinnergaarn "Lüttje Eiland" in Viskert as mehrsprakig ut un övergaff en Plakette, en Urkunn un en Geldzuwendung van de Oostfreesland-Stiftung van de Oostfreeske Landskupp. De Kiga hett de Idee van en mehrsprakigen Erziehung in hör Programm: De Erzieherskes in Visquard proten een Week Hoog-, de anner Week Plattdüütsk mit de Kinner. De Kinner komen so  alltied mit twee Spraken in Kuntakt. 

Plattdeutsch im Gewerbe - Plattdeutschbeauftragte informieren auf Gewerbeschau  Am 11.09.2015 informierten die Plattdeutschbeauftragten des Landkreises Aurich anlässlich des 10. Plattdüütskmaants auf der Gewerbeschau "Fleisch und Knolle" in Norden über die plattdeutsche Sprache und ihre Relevanz im Berufsalltag in Ostfriesland. Mit einem bunten Mix aus Plakaten, Buttons und Postkarten machten sie auf sich aufmerksam und lockten Interessierte aus ganz Deutschland an ihren Infotisch. Neben Dietmar Hoogstraat (PB Landkreis Aurich), Reendeltje Ohling-Wilken (PB Stadt Aurich) und Dr. Hans-Hermann Briese (PB Stadt Norden) hielt der Plattdeutschbeauftragte der Gemeinde Krummhörn, Heinz Richter, die Besucher der Schau bei Laune: Bei ihm konnte man eine Wattwanderung nach Helgoland gewinnen.

Am 1.1.1999 ist die Europäische Charta für Regional- und Minderheitensprache in Deutschland in Kraft getreten. Diese Sprachenschutzkonvention ist der erste Rechtstext, in der das Niederdeutsch als eigenständige Sprache anerkannt wird.
Diese Charta soll das kulturelle Erbe – die regionale Sprache – bei uns das Plattdeutsch – vor dem Aussterben schützen und ihr Gebrauch im Bereich des Rechts, der Schulen, des öffentlichen, kulturellen, wirtschaftlichen und sozialen Lebens sowie der Medien ausgeweitet werden.
Die Ostfriesische Landschaft schrieb daraufhin die Landkreise, Städte und Gemeinden an und bat um die Ernennung von Ansprechpartner/n-innen in Sachen Plattdeutsch (Plattdeutschbeauftragte)
Im Jahr 2000 wurde unter dem Dach der Ostfriesischen Landschaft der Arbeitskreis „Tweesprakig Gemeente“ gegründet. Betreut wird der Arbeitskreis durch das „Plattdüütskbüro“
Die Aufgaben, die aus der Sprachencharta erwachsen, sind vielfältig: vom Plattdeutsch in Kindergärten und Schulen bis hin zur Frage, ob die Forderung von Plattdeutschkenntnissen bei Stellenausschreibungen mit dem Allgemeinen Gleichstellungsgesetz vereinbar ist.
Die Plattdeutschbeauftragten sollen die Umsetzung der Sprachencharta unterstützen. Sie sind Anlaufstellen, die beraten, helfen und informieren, oder, wie es auf plattdeutsch heißt: Vorsörgen – Stön geven- Umstetten,
zum Beispiel:
- bei Fragen zum Plattdeutsch im Kindergarten oder in der Schule
- wenn man Plattdeutsch sprechen oder schreiben lernen möchte
- oder sich am örtlichen Netzwerk für Plattdeutsch beteiligen möchte
- oder zu sonstigen Fragen zum Plattdeutsch
In Ostfriesland gibt es zzt. 41 Plattdeutschbeauftragte der Landkreise, Städte und Gemeinden.
Je mehr Menschen mit anfassen werden, desto mehr kann für den lebendigen Fortbestand unserer Sprache getan werden. Das Motto des jährlich im September stattfindenden Plattdeutschmonats, an dem alle Plattdeutschbeauftragten gemeinsam mit der Ostfriesischen Landschaft und dem Verein
„Ostfreeske Taal“ mitwirken ist:
- Elk kann wat doon -


Quellen:
Internetinformation der Ostfriesischen Landschaft
Wikipedia